Verleihung eines Kardinal Innitzer Förderungspreis an Martin Pfurner

Verleihung eines Kardinal Innitzer Förderungspreis an Martin Pfurner

Veranstaltungen & Termine 18.10.2018

Am Samstag, 17.11.2018 fand in den Repräsentationsräumen des erzbischöflichen Palais in Wien die Verleihung der Kardinal Innitzer Förderungspreise, Anerkennungspreise und des Kardinal Innitzer Preises statt. Einer der geehrten war der stv. Wissenschaftliche Leiter des Universitätsstandortes Lienz. Die Preise wurden durch Eminenz Kardinal Christoph Schönborn verliehen.

Der Kardinal Innitzer Studienfond ist eine in Österreich höchst angesehene Einrichtung zur Förderung der Wissenschaft. Er fördert jährlich hervorragende junge österreichische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Geistes- und Sozialwissenschaften, Biowissenschaften und Medizin. Im heurigen Jahr wurde ein Förderungspreis an Martin Pfurner für seine herausragende Arbeit in der Habilitationsschrift "Kinematic Analysis and Synthesis of Open and Closed Serial Mechanisms using Algebraic Representations" vegeben. Der Namengeber des Studienfonds, Kardinal Dr. Theodor Innitzer, war selbst Universitätslehrer und wusste als solcher sehr wohl um die Nöte junger Wissenschaftler am Beginn ihrer akademischen Laufbahn Bescheid. Schon bald nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs suchte er die Hilfe maßgeblicher Persönlichkeiten der österreichischen Wirtschaft zur Unterstützung junger österreichischer Wissenschaftler zu gewinnen. Leider erlebte der Initiator nicht mehr die Realisierung dieses Projekts. Die Idee wurde aber durch den Nachfolger im Amt des Wiener Erzbischofs, Kardinal Dr. Franz König, aufgegriffen. Mehr über den Preis unter http://www.kardinal-innitzer-fonds.at/